officeKey im Unternehmen

Allgemein
Es gibt eine Vielzahl von branchenübergreifenden Einsatzgebieten für den digitalen, sicheren Versand von wichtigen Unterlagen: Personalverwaltung, Lohndaten, Buchhaltung oder neue Projekte mit Wertschöpfungscharakter » weiterlesen
Steuerberater
Als Steuerberater erbringen Sie für Ihre Mandanten spezielle, hochwertige Dienstleistungen. Dafür ist es notwendig, dass Sie jederzeit einen tiefen und umfassenden Einblick ... » weiterlesen
Anwälte & Notare
Als Anwalt und/oder Notar betreuen Sie mit Ihrer Kanzlei viele Mandate. Neben einer inhaltlich und chronologisch korrekt geführten Aktenablage, sind Sie zwingend auf ... » weiterlesen

Wirksamer Schutz im Umgang mit digitalen
Unterlagen für die gesamte Baubranche

Digitales Arbeiten im Bauwesen

Als Generalunternehmer, Architekt oder Fachbetrieb im Bauwesen erstellen Sie für Ihre Kunden Bauträgermaßnahmen unterschiedlichster Ausrichtung.


Hierbei ist es notwendig, das Zusammenspiel zwischen planenden Architekten, Subunternehmern, Behörden und unterschiedlichsten Dienstleistern sowohl fachlich als auch rechtlich revisionssicher strukturiert abzubilden. So sind Pläne, welche die Grundlage für die Ausführungen der beteiligten Unternehmen bilden, ständigen Änderungen und Anpassungen unterworfen.


Durch den Einsatz elektronischer Übertragungsverfahren ist es oftmals aber nur noch schwer möglich rechtssicher nachzuweisen, dass ein definierter Planstand chronologisch versendet oder empfangen wurde. Auch die Ablage auf Planportalservern löst das Problem nicht, da hier zwar der aktuelle Plan verfügbar ist, aber im Falle von Unstimmigkeiten nachgewiesen werden muss, dass das ausführende Organ bereits Kenntnis vom abweichenden Planstand hatte.


Oftmals stimmen sich unterschiedlich am Bau beteiligte Firmen auch inhaltlich ab, bevor der finale Stand veröffentlicht wird. Leistungsverzeichnisse mit sensiblen Einkaufspreisen oder baubegleitende Unterlagen, die nur der internen Organisation zugänglich sein sollen, werden meist in allgemein zugänglichen Verzeichnissen oder öffentlichen, cloud-basierenden Planportalen abgelegt und sind oft völlig unzureichend gegen Zugriffe Dritter gesichert.



Wirksamer Schutz durch officeKey
Die officeKey-Technologie versetzt Sie in die Lage Ihre Projekte wirkungsvoll abzusichern. Ihre internen Mitarbeiter, die in Projektteams arbeiten, können officeKey direkt am Arbeitsplatz nutzen. Mitarbeiter, die sich überwiegend außer Haus befinden z. B. Bauleiter können mit dem imuniQe-Key auch mobil kommunizieren.


Bauherren, Subunternehmer, ausführende Firmen, Planer oder andere externe Partner binden Sie bequem ein, indem Sie Ihnen für die Dauer des Bauvorhabens ebenfalls einen Key aushändigen. Damit empfehlen Sie sich als Unternehmen, welches mit maximaler Sorgfalt agiert.


Von nun an entscheiden Sie bei jedem Verschlüsselungsvorgang, wer in der Lage sein soll, das entsprechende Dokument zu öffnen. Das verschlüsselte Dokument können Sie nun beliebig versenden, per Dropbox oder Planserver veröffentlichen oder irgendwo im lokalen Dateisystem abspeichern. Nur die Personen, die Sie während des Verschlüsselungsvorgangs ausgewählt haben, können die Dokumente öffnen. Ob es sich dabei um DWG, Excel oder PFD Dokumente handelt, oder Sie einfach nur zur internen Abstimmung Textnachrichten weitergeben möchten spielt ebenfalls keine Rolle. Bauleiter oder Poliere, die nur mobil erreichbar sind, öffnen die verschlüsselten Dokumente direkt am Smartphone oder Tablet und können selbstverständlich auch verschlüsselt antworten.


Zusätzlich können Sie erhaltene Dokumente revisionssicher im verschlüsselten Zustand abspeichern. Wenn Sie z. B. von einem Architekten einen Plan verschlüsselt erhalten, können Sie sich sicher sein, dass der Absender der Architekt ist, da nur er über den imuniQe-Key, mit dem verschlüsselt wurde, verfügen kann. So können Sie bei Unstimmigkeiten zweifelsfrei beweisen, dass der Planstand nicht verändert wurde und die Verantwortung beim Planer liegen muss.